VIagra generika kaufen

In den späten 1980er und frühen 1990er Jahren entwickelte Pfizer eine Droge namens Sildenafil Citrat, deren Ziel es war, Angina pectoris und hohen Blutdruck zu behandeln. Klinische Studien für die neue Droge wurden in den frühen 1990er Jahren durchgeführt, um die Wirksamkeit des Arzneimittels abzuschätzen. Die Versuche lieferten wenig positive Beweise dafür, dass das Medikament für die beabsichtigte Verwendung wirksam war. Allerdings berichteten viele männliche Testpatienten das Auftreten erhöhter Erektionen einige Tage nach der Einnahme des Medikaments. Dies verursachte Pfizer, um Kurs zu wechseln und das Medikament auf die Behandlung der erektilen Dysfunktion statt. Im März 1998 genehmigt die FDA in den USA offiziell Viagra für den Einsatz bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion und ein medizinischer Rockstar ist geboren. Die Schweiz folgte neun Monate später, um dort zu gebrauchen. Innerhalb der ersten paar Wochen der Freigabe wurden über 40.000 Rezepte ausgefüllt. Viagra hält derzeit 45% der sexuellen Dysfunktion Marktanteil und hat einen Jahresumsatz von über 2 Milliarden Dollar angesammelt.

Viagra generika kaufen

Die Prinzipien hinter der Wirksamkeit von Viagra basieren auf Viagra, die mit einem Enzym verbindet, um zu verhindern, dass es eine Chemie (cGMP) im Körper in eine andere Chemikalie umwandelt. Das Versagen, die ursprüngliche Chemikalie umzuwandeln, erlaubt seinen Aufbau im Körper. Die Wirkung dieses Aufbaus ist die Entspannung der Arterienwände, so dass die Arterien größer werden und so einen erhöhten Blutfluss ermöglichen. Allerdings ist immer noch sexuelle Stimulation erforderlich, um den ganzen Prozess begonnen zu starten, dass es dem Körper den Beginn der Produktion von cGMP signalisiert.

Nebenwirkungen

Also, was sind die Nebenwirkungen, die mit diesem Wundermittel verbunden sind. Der Glaube ist, dass einer von zehn Benutzern eines der „gemeinsamen Nebenwirkungen“ erleben wird. Dazu gehören die folgenden: Kopfschmerzen, Schwindel, Erröten, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Durchfall und ein paar andere. Es gibt jedoch einige ernstere potenzielle Nebenwirkungen, die mit Ihrem Arzt besprochen werden sollten: ungewöhnliche Herzschlag, Harnwegsinfektion, Blut im Urin, anhaltende Kopfschmerzen oder Ohnmacht, Nasenbluten und Probleme mit Ihren Augen. Und in seltenen Fällen können Patienten diese lebensbedrohlichen Nebenwirkungen erleben, die in einem Krankenhaus angesprochen werden sollten: Schmerzen in der Brust, erhöhte Herzfrequenz, plötzlicher Hörverlust, Krampfanfälle, Priapismus und Sehstörungen oder Verlust des Sehvermögens.

Leider, wegen der breiten Anziehungskraft von Viagra, hat es sich zu einem der am meisten gefälschten Drogen. In der Theorie sollte es nur über ein Rezept von Ihrem Arzt erhalten und in einer renommierten lokalen Apotheke gefüllt werden. Wenn Sie sich entscheiden, zu versuchen, es außerhalb der empfohlenen Supply Chain zu erhalten, dann denken Sie daran, dass es einige Dinge, die Sie suchen können, um die Echtheit der Droge zu bestimmen und halten Sie sich sicher. Der Text, der in die Tablette gestampft ist, sollte knackig und scharf sein. Die Tiefe der blauen Farbe sollte durch die gesamte Tablette konsistent sein. Die Tablette selbst sollte glatt und nicht entkernt oder rau sein. Das legitime Viagra ist nur in vierer Packungen verteilt. Wenn Ihre Medizin eine dieser Kontrollen fehlschlägt, sollten Sie sie als mutmaßliche Fälschungen betrachten und vermeiden, sie zu benutzen.

Viagra Dosierungen und Preise

Viagra wird in drei Dosierungsstufen (25, 50 und 100 Milligramm) verkauft, wobei die 50 mg die empfohlene Dosierung sind. Die verschiedenen Online-Apotheken scheinen Viagra in Pakete zu bieten, die von 10 Pillen bis zu 360 Pillen reichen. Der Preis pro Pille wird dann reduziert, wenn Sie größere Pakete kaufen. Aber die Preise schienen von CHF 0.35 bis CHF 1.42 für 25 mg, CHF 0.89 bis CHF 3.57 für 50mg und CHF 1.24 bis CHF 3.66 für 100mg zu reichen. Im Umgang mit einer Online-Apotheke, können Sie Viagra Kauf kann dann diskret direkt an Ihr Haus in einem unauffälligen braunen Umschlag versendet werden.

Also, wenn Viagra eine medizinisch sichere Alternative ist, ist es sicherlich lohnt es, mit Ihrem Hausarzt zu untersuchen, um ein aktives gesundes Sexualleben für sich selbst und Ihren Partner zu fördern.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>